Das Steinfass, für Vergärung und Lagerung...

Lagerung im NATURSTEINFASS aus Granit - es entsteht ein völlig neuer Wein!

Winzer, wie z.B. Christian Schardt, Markus Waldschütz oder Sighard Vaja (DIVINO), haben vergorenen Wein vom Edelstahltank in ein NATURSTEINFASS gefüllt und weiter ausgebaut. Durch laufendes verkosten sind signifikante Unterschiede in der Entwicklung des Weines festzustellen. Der Wein im NATURSTEINFASS entwickelt sich im Vergleich unglaublich: Es ist ein neuer, komplexer und harmonischer Wein entstanden, der wesentlich vielschichtiger, feiner und mineralischer im Abgang wirkt.

Vergärung im NATURSTEINFASS - Spezialitäten der Extraklasse!

Die positive Entwicklung der Weine wird durch die Vergärung im NATURSTEINFASS noch einmal wesentlich verstärkt: Die Kältespeicherfähigkeit des Granits sorgt dafür, dass die Gärtemperatur im NATURSTEINFASS während des gesammten Gärverlaufs nahezu konstant bleibt und die Hefe „stressfrei“ ihre Arbeit verrichten kann. Durch die spezielle Oberfläche findet eine bessere Klärung des Weines statt. Der Naturstein wirkt sich zudem sehr positiv auf den Geschmack aus: Die Aromen erschließen sich völlig neu, runder, mineralischer sind die sofort genannten Unterschiede.

Das allgemeine Resümee:

Diese Art der Vinifikation eröffnet den Weinkreativen eine völlig neue Tür zur Individualität.